Schülerfestival Backyards

Wenn Visionen Jugendlicher lebendig werden

Einblicke ins Projekt

Was ist das Schülerfestival Backyards?

Das Festival Backyards wird im Rahmen einer Festival-AG entworfen und umgesetzt. Im Zentrum des Festivalssteht die Planung und Durchführung durch die Schüler:innen, wobei auch die Konzeption, Organisation und Realisierung in Kooperation mit dem Ensible e.V. von den Schüler:innen selbst übernommen werden soll. Von der Auswahl der Bands über die Bühnengestaltung bis hin zur Organisation des Rahmenprogramms soll die Verantwortung für eine erfolgreiche Veranstaltung in der Hand der Schülerschaft liegen.

Von besonderer Bedeutung ist bei diesem Projekt die Verknüpfung verschiedener Lebenswelten: Einerseits werden verschiedene Formen der kulturellen Betätigung miteinander verknüpft, andererseits findet eine Verbindung schulischer und außerschulischer Lebens- und Kulturräume statt. Zentrales Element ist die Aktivierung Jugendlicher und junger Erwachsener aus dem schulischen wie auch außerschulischen Raum.

Die Organisation des Festivals Backyards im Rahmen einer Festival-AG blickt bereits auf eine lange Tradition zurück und wird inzwischen als eines von vielen möglichen Projekten im Rahmen der VISIONS AG angeboten. Bei langjährigem Interesse der Schülerschaft an der Organisation ihres eigenen Festivals wird eine Verselbstständigung der Festival-AG angestrebt, insofern als dass der Ensible e.V. zunächst als Impulsgeber auftritt, in der Konzeption und Planung unterstützt und sich langfristig zurückzieht, um sich auf die Förderung von interkommunalen Partnerschaften zu konzentrieren.

Ansprechpartnerin

Dorothea Hudaszek

Dorothea.hudaszek[at]ensible.de

T +49 1786298010

scroll up