Europas Visionen

Referenzen

Referenzen

„Danke – für die Unterstützung auf diesem Weg. Denn es ist ein Weg für eine gemeinsame Region – und für unsere Zukunft hier“.

- Schülerin, Teilnehmende bei „Europas Vision“

 

„Dass sich hier bereits junge Menschen mit 14 Jahren über die Fragen, die den Zusammenhalt Europas bedeuten, so ernsthaft Gedanken machen, hat mich sehr beeindruckt. Die Veranstaltung war ein geeignetes Forum, um Schülern die Möglichkeit zu geben, echte Bezüge herzustellen zwischen ihrer Lebenswirklichkeit und dem aktuellen politischen Geschehen.“

- Christoph Heimes, stellvertretender Schulleiter in Meschede

 

„Die Schülerinnen und Schüler sind an Europa interessiert, wollen sich stärker informieren, mitgestalten und mitdiskutieren. Ihnen hierzu eine Plattform zu geben, ist ein toller Ansatz im Projekt. Es war zu merken, dass sie Europa gestalten wollen und viele Ideen haben, die sie einbringen.“

- Prof. Dr. Patrick Sensburg, Podiumsteilnehmer

 

„Bei diesem Projekt ist es uns gelungen, eine Brücke zu bauen zwischen den jungen Menschen in Europa und den Jugendlichen der Region. Die Brücke besteht dabei in der wichtigsten Voraussetzung für eine lebendige und stabile Gemeinschaft: in der gemeinsamen Haltung.“

- Prof. Dr. Patrick Sensburg, Podiumsteilnehmer

 

„Es war eine gute Diskussion, die darauf schließen lässt, dass dieses Format passend gewählt ist. Die Beteiligung war vielfältig und voller interessanter Aspekte.“

- Christoph Weber, Bürgermeister Meschede

 

„Als Schule freuen wir uns sehr, dass wir an einem solch spannenden Projekt für unsere Schülerinnen und Schüler mitwirken können und wünschen uns, dass Maßnahmen wie diese unseren Jugendlichen öfter zu Teil werden“

- Christian Wendt, koordinierende Lehrkraft am Gymnasium Meschede

Ansprechpartnerin

Laura Zappe
Bürokoordination Ensible e.V.

laura.zappe[at]ensible.de
T 0221 88757637

scroll up