VISIONS AG

Konzept

Konzept

Diese wöchentlich wiederkehrende, digitale Schüler-AG hat die kreative Umsetzung neuer, von jungen Menschen selbstverantworteter Mikroprojekte sowie den abschließenden Druck einer Jugendkultur-Zeitschrift zum Ziel. Die AG beginnt nach Unterrichtsschluss als digitale Sendung im interkommunalen Verbund. In der AG stehen für die jungen Teilnehmenden professionelle Künstler:innen und erfahrene Kulturschaffende bereit, um sie aktiv darin zu unterstützen, ihre kreativen und gestalterischen Kräfte zu entdecken, um daraus Projektideen und Visionen zu entwickeln und diese schließlich als konkrete Mikroprojekte in der Region umzusetzen. Die Idee ist, über die VISIONS AG engagierte junge Menschen über die Grenzen einzelner Kommunen hinweg zusammenzuführen und ihnen dabei zu helfen, erste eigenständige Projekte und Aktionen auszuarbeiten und umzusetzen. Im freiwilligen, außerschulischen und interkommunalen Rahmen können Zukunftsvisionen wachsen, kreative Ideen und Ansätze ausprobiert und erste Kultur- und Projekt-Erfahrungen gemacht werden. Falls nötig, werden aus der vorhandenen Landesförderung kleinere Mikro-Budgets für die Jugendlichen bereitgestellt, um ihnen damit die konkrete Umsetzung ihrer Visionen und Ideen zu ermöglichen.

Wichtige Elemente der VISIONS AG sind die Bereiche Kreatives (Musik/ Songwriting/ Poetry, Kunst/ Fotografie, Film / Animation, Street Wear / Fashion, Design, u.a.), Visionäres (Projekte und Ideen zur Nachhaltigkeit, Gerechtigkeit, Vielfalt, Verantwortung & Konsum u.a.) sowie der Bereich Jugendkulturzeitschrift (Redaktion, Reportage & Interviews, Sponsoring u.a.). Ziel der VISIONS AG ist die Aktivierung und Entfaltung von Potenzialen sowie die Ermutigung zur Gestaltung der eigenen kulturellen Umwelt. Die AG kann (muss aber nicht) von Lehrkräften begleitet werden. Bereits an der Schule vorhandene Projekt- AGs (Spendenlauf, Schülerfest, etc.) können unter der Voraussetzung, dass die inhaltliche Entscheidungshoheit bei den Jugendlichen selbst verankert ist, ebenfalls eingebunden werden. Das Projekt wird empfohlen für Jugendliche ab ca. 13 Jahren.

Informationen zur Teilnahme

VISIONS“: Projekt- und Kreativ AG VISIONS AG - Projektstart und Durchführungszeitraum:

- Die Sendetermine für die AG beginnen nach den Herbstferien (26. / 28.10.2021):

Dienstags, 13.30 – 15.00 Uhr: Kreativ- und Projekt AG (freie Visionsarbeit)

Dienstags, 15.00 – 16.30 Uhr: Festival AG (zur Organisation von Schülerfestivals)

Donnerstags, 14.00 – 16.00 Uhr: Kreativ- und Projekt AG (freie Visionsarbeit)

- Das Projekt endet zu den Sommerferien (21. / 23.06.2022) mit der Umsetzung der Projekte.

- Es handelt sich um eine wöchentliche, außerschulische, interkommunale und freiwillige AG.

- Eine regelmäßige Teilnahme ist wünschenswert, aber nicht zwingend notwendig.

- Die AG Teilnahme kann von der Schule oder von Zuhause aus erfolgen.

Inhalte der VISIONS AG:

- Durchführung von kreativen Workshops mit professionellen Künstler:innen

- Entwicklung, Begleitung und Durchführung konkreter Projektideen von jungen Menschen

- Erstellung einer jugendkulturellen Visionszeitschrift (Redaktion, Reportagen)

- Initiierung von ersten eigenen Mikroprojekten durch die Jugendlichen selbst

- Bereitstellung von Mikro- Budgets für die erfolgreiche Umsetzung von Projekten

- Wir empfehlen die Teilnahme frühestens ab der 6. Klasse, tendenziell eher ab der 7. Klasse

Informationen zur digitalen Übertragung der VISIONS AG:

- Für die digitale Übertragung der AGs stehen ein interaktives, professionelles Sende-Studio sowie ein DSGVO-/konformes Videokonferenzsystem zur Verfügung (BigBlueButton). Es können bis zu 40 Jugendliche gleichzeitig per Video an den AGs teilnehmen. Die Teilnahme mit eingeschaltetem Video ist erwünscht.

- Die Videoübertragung kann über vorhandene Smartboards o.ä. in der Schule erfolgen. Es wird jedoch eine stabile Internet- Verbindung (!) sowie eine Kamera, Lautsprecher und ein Mikrofon für den Klassenraum benötigt.

- Alternativ kann die Teilnahme von Zuhause aus mit dem eigenem Endgerät stattfinden.

Hinweise zur Altersbeschränkung :

Ab 16 Jahren: Die Teilnahme ist uneingeschränkt möglich.

Unter 16 Jahren: Zur Teilnahme ist eine schriftliche Einwilligung der Eltern erforderlich.

Ansprechpartnerin

Dorothea Hudaszek

Dorothea.hudaszek[at]ensible.de

T +49 1786298010

Idde

Verlauf/Sendungstermine

Verlinkung

scroll up